Adiabatische Vorkühlung/AdiabaticPads

 

Funktionsweise


thermofin® Rückkühler, Verflüssiger und Gaskühler können optional mit AdiabaticPads ausgestattet werden. Diese Art der adiabatischen Vorkühlung der Eintrittsluft ermöglicht Rücklauf- und Verflüssigungstemperaturen unterhalb der Umgebungstemperatur oder eine deutlich höhere Geräteleistung bei gleichem Platzbedarf und eine verbesserte Anlageneffizienz.


 

Ausführung/Optionen

intelligente Regelung über TCS

  • Regulierung der Benetzungswassermenge in Abhängigkeit von den Umgebungsbedingungen
  • stufenlose Drehzahlregelung der Ventilatoren und Steuerung von Tag- und Nachtbetrieb
  • Frostschutz & Hygiene: Entleerung der Benetzungswasserleitung

Korrosionsschutz & Service

  • Korrosionsschutz des Wärmetauschers, da die Befeuchtung ausschließlich auf das Padsystem begrenzt ist
  • geringe Anforderungen an die Wasserqualität, überwiegend keine Wasseraufbereitung erforderlich
  • einfacher Austausch der Matten durch Kassettenbauweise
  • direkter Zugriff auf die Wasserverteilung

Hygiene

  • selbstentleerende Ablaufwanne und Verteilsystem
  • kein Umlaufwasser und keine Stagnation
  • kein Aerosolaustrag und schwadenfrei